Berlin

Willkommen bei den UNABHÄNGIGEN in Berlin – Gestalten statt verwalten!

Beim Jahreswechsel 2015/2016 keimte die Idee, sich gewerkschaftsunabhängig in der Personalratsarbeit zu engagieren und an den Personalratswahlen zu beteiligen. Mit einer relativ kleinen Personenzahl wurde der Wahlkampf im Jahre 2016 aufgenommen und durchgeführt.

In 2016 wurde in nur drei Direktionen Kandidaten aufgestellt und in allen drei Direktionen zog man auf Anhieb in den Personalrat ein. Mit einer Liste von 7 Kandidaten wurde die Wahl zum Gesamtpersonalrat der Berliner Polizei bestritten. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. 26 Prozent der abgegebenen Stimmen gab es für unser Liste und wir lagen damit vor der DPolG und dem BDK. Nach diversen Gesprächen war es dann soweit, es bildete sich eine Allianz zwischen der DPolG, dem BDK und den UNABHÄNGIGEN.

Den Vorsitz übernahm Mirko Prinz (Präsident und Gründungsvater der UNABHÄNGIGEN) sowie ständiger Ideengeber. Viele der anvisierten Ziele konnten umgesetzt werden, neue Ideen entstanden und entstehen und werden konsequent verfolgt.

Weiteres findet ihr unter : https://unabhängige.info/dafuer-stehen-wir/

In dem Jahr 2019 reifte die Idee der UNABHÄNGIGEN sich bundesweit zu engagieren. Es wurden Kontakte zu anderen Freien Listen im Bundesgebiet aufgebaut. Im August kam es zu einem ersten Bundestreffen der UNABHÄNGIGEN und Freien Listen in Frankfurt/Main. Es erfolgte eine offizielle Pressemitteilung und im November 2019 konnte das erste Bundespräsidium gewählt werden.

Die UNABHÄNGIGEN in der Polizei e.V. sind offiziell als Berufsverband anerkannt. Das erleichtert vieles im Sinne der Personalratswahlen, zu denen wir in diesem Jahr selbstverständlich angetreten sind oder noch angetreten werden.

Wir würden uns freuen, auch dich in unseren Reihen zu haben! Nach dem oben genannten Motto, begrüßen wir dich recht herzlich.

Euer Präsidium in Berlin

info@unabhängige-berlin.de