Ein Herzensprojekt der UNABHÄNGIGEN fand am vergangenen Freitag nach jahrelangen und intensiven Bemühungen mit der neuen Dienstvereinbarung zur Telearbeit ein positives Ende. Mit dem Ziel der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde die von den Gesamtbeschäftigtenvertretungen entworfene Dienstvereinbarung nach Überarbeitung durch SE Pers A durch die Polizeipräsidentin Fr. Dr. Barbara Slowik und dem GPR-Vorsitzenden Mirko Prinz unterzeichnet. Damit wurde der rechtliche Rahmen für Telearbeit und mobiles Arbeiten geschaffen. In der Wirtschaft bereits seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert, tat sich…