In Anbetracht der Kürze der Zeit und der besonderen Umstände ist das Wahlergebnis in der Landespolizeidirektion ein voller Erfolg. Von den 240 gültigen Stimmen für die Beamtengruppe gingen 149 an die GdP, 50 an die DPolG und 41 an die Unabhängigen. Den Unabhängigen ist damit auf Anhieb der Einzug in den Personalrat der neu gegründeten Landespolizeidirektion gelungen. In der Gruppe der Arbeitnehmer kam es zu einer Personenwahl, da lediglich die GdP Kandidaten benannt hatte.

Unseren Kandidaten wünschen wir in den kommenden vier Jahren viel Erfolg in der Gremiumsarbeit! Unsere Unterstützung ist euch gewiss.